Mittwoch, 4. Januar 2012

Freu, ich habe wieder eine!



Tja, ich glaube heute wird es etwas länger...

Vor einigen Jahren bekam ich eine Schildkröte mit Pailletten geschenkt, 
doch leider ist diese durch eine Unachtsamtkeit (meinerseits) amputiert worden.
Sie stand immer bei den Styroporfiguren im CHAOSKELLER.
Um zu zeigen wie schwer eine Styroporfigur werden kann, 
wenn Sie besteckt ist,
habe Sie gerne den Kunden in die Hand gegeben. 
Vor allem die Kinder waren beeindruckt...
Vor einiger Zeit habe ich dann gezeigt, dass Sie zu schwer ist, 
um sie an einem Bein zu halten...
Nun veranschautlicht sie den Kunden, wie das Innenleben mit soooo vielen Stecknadeln aussieht. 

Nun zum Zweiten Teil der Geschichte: 

Am 24. 12. kam nich ein Päckchen hier an. Neugierig nach dem Absender geschielt..
Oh, eine liebe Stammkundin schickt mir was? Rücksendung? 
Ne, da hätte Sie doch angerufen oder gemailt...
Da hilft nur eins: Paket aufmachen
und was sehen meine Äuglein... 
Schoki, eine Weihnachtskarte (eine schöne 3D-Weihnachtskarte)
und ein eingewickeltes Geschenk. 
Erstmal Karte lesen, dabei wurden meine Äüglein 
 immer größer und runder... 
Am Abend wurde dann auch das Päckchen vorsichtig ausgepackt
 und zu Vorschein kam sie:


Lieb und nett schmunzelte sie mir entgegen und rief gleich: Ich will aber meine Beinchen behalten!
Da konnte ich nur sagen: Süße, auf dich passe ich besser auf!!!!
(Zur Demo reicht ja auch eine....)

Liebe Frau T., das war wirklich ein gelungene  Überraschung!!!! 
DANKE!!!! Vielen, lieben Dank!!!!
So viel Arbeit, doch Sie hat sich gelohnt. 
Im Moment schmunzelt sie mir noch im Wohnzimmer entgegen, 
doch bald wird sie ein neues Domizil beziehen *zwinker*

Nun wünsche ich Euch auch viele kleine und große Überraschungen
(nicht nur an Weihnachten)
bis denn
                     Jutta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen